Mobile-Menu-Trenner
Hamburgermenu_icon
Hamburger-X_icon Copy
Hamburger-X_icon Copy
Group

IDUG North America 2022 in Boston – (m)ein Erlebnis

DeDUG:IDUG

Nachdem ich im Beitrag „IDUG Konferenzen – von Nutzern für Nutzer“ beschrieben habe, warum ich IDUG Konferenzen sehr schätze, möchte ich Sie in diesem Blogartikel durch diese großartige Veranstaltung führen.

Im Vorfeld der Konferenz gibt es ein Technical Advisory Board (TAB) Meeting, in dem ausgewählte, engagierte Kunden und Consultants zusammenkommen und mit IBM-Vertretern über die Zukunft der Produkte, in diesem Fall um Db2, sprechen. Für diesen sehr interessanten Austausch bin ich bereits am Freitag vor der Konferenz nach Boston angereist.

Samstag, 09.07.2022 - Technical Advisory Board (TAB) Meeting

Start 09:00 Uhr mit Get Together und Frühstück – schön die Leute wiederzusehen!

Nach einer ersten Vorstellungsrunde geht es bei der ersten Session gleich ans Eingemachte. Echte, also persönliche Meetings führen zu wesentlich mehr Interaktionen als virtuelle.

In der ersten Pause konnte ich bereits ein Kundenproblem mit den Entwicklern besprechen. Es stellte sich auch gleich heraus, dass das Problem nicht zur Security-Gruppe gehört, sondern in einen anderen Bereich, etwas was ich falsch eingeschätzt hätte.

Inhalte des TABs sind unter NDA (non disclosure agreement), aber so viel kann man sagen:
Db2 Awareness, Marketshare und Dokumentation sind immer Themen mit wirklich heißen Diskussionen, da allen Teilnehmern am Produkt und dessen Erfolg liegt.

Der Nachmittag gibt den Blick in die Zukunft – wie geht es mit welchen Funktionen weiter.

Präsentiert u.a. von Keri Romanufa, der Chef-Architektin von Db2 – es geht nicht besser.
Am Abend waren wir von IBM zum Dinner eingeladen – genauer gab es sogar zwei Einladungen – eine umfasste alle TAB Teilnehmer und eine alle Gold Consultants. Ich entschied mich für die zweitere, da sich unsere Gruppe schon ca. 3 Jahre nicht mehr gesehen hatte. Es folgte ein wirklich vergnüglicher Abend mit tollem Essen, guten Gesprächen und viel Lachen – auch das gehört dazu.

(1) IBM Gold Consultant Meeting

Sonntag, 10.07.2022 – IBM Gold Consultant Meeting

Der heutige Tag startet für mich mit einem Gold Consultant Meeting – wieder ab 09:00 Uhr. Die Zeitverschiebung und der Jetlag sorgen allerdings dafür, dass ich schon sehr früh wach bin und diese Zeilen tippen kann – naja es hat alles seine Vorteile.

Ab Mittag steht dann der 2. Teil des TAB-Meetings an.

Montag, 11.07.2022 – die IDUG startet

08:00 Uhr Start mit einer Keynote nach der Begrüßung durch den IDUG Präsidenten und den Konferenz-Chair, vorher gibt es Frühstück und bereits Zeit für erste Gespräche.

(2) IDUG Opening Session

Der Vormittag

  • Keynote von Steven Astorino (Vice President of Development, Data and AI) „Behind the birth of an Accidental Enterprise”
  • Db2 for LUW Spotlight von Edward Calvesbert (Executive Director, Product Management) and Michael Kwok (Executive Director, Db2 Development)
  • Latest from the Lab von Keri Romanufa (Chief Architect Db2)

 

Danach war eigentlich Lunch-Break angesagt, aber ich hatte bereits ein Meeting vereinbart, um das Frontend – sprich DMC – weiterzubringen. Eine intensive Stunde in der ich meine Anforderungen für DMC geteilt habe folgten, bevor es wieder mit technischen Vorträgen weiterging, sieben parallele Vorträge sind das im Normalfall. Für die letzte Session an diesem Tag habe ich mich als Moderator gemeldet – denn eine User Group ist von User für User – es geht also darum auch mit anzupacken und wenigstens einen kleinen Beitrag zu leisten.

Nach den Sessions, also um 17:30 Uhr, ist dann die große Eröffnung der Expo. Mit Getränken und Fingerfood kann man sich die Produkte und Angebote der Aussteller ansehen und gute Gespräche führen.

Morgen ist meine Session dran.

Dienstag, 12.07.2022 – mein erster Vortrag „SQL in Action – Pivoting and Transposing Table Data“

Wieder Start 08:00 Uhr mit einer Keynote – insgesamt stehen heute sechs Vorträge auf dem Programm inklusive meinem.

In und neben den Vorträgen teile ich auch gerne interessante Details mit den daheimgebliebenen Db2 Interessierten via Twitter. Wer mir unter meinem Twitter-Handle @globomike folgt, kann da auch noch einige technische Details und andere lustige Begebenheiten nachlesen.

Für die Mittagspause habe ich eine Einladung für ein sogenanntes RUG Lunch, bei dem alle RUG (Regional User Group) Leader und Interessenten zu einem Erfahrungsaustausch zusammenkommen. 

Mein Vortrag läuft gut und ich habe sogar die Ehre, dass Keri Romanufa – die Chef-Architektin von Db2 – meine Moderatorin ist.

Schön ist, dass meine Teilnehmer aktiv mitmachen und ich danach auch noch einiges an sehr positivem Feedback bekomme, was einen sehr freut, denn man hat ja doch viel Arbeit in so einen Vortrag gesteckt.

Nach den Vorträgen gibt es abends noch ein Treffen der IBM Champions, da auch Libby Ingrassia, die Leiterin des Champion Programmes bei IBM, vor Ort ist.

Anschließend lädt einer der Sponsoren noch zu einem Abendevent ein – für Unterhaltung ist also gesorgt.

Mittwoch, 13.07.2022 – mein zweiter Vortrag „Db2 Time Travel in the Data Warehouse World – Challenges and Solutions“

Der Tag heute startet erst um 09:00 Uhr, da für heute keine Keynote angesagt ist. Mein zweiter Vortrag steht an, dieser soll sogar aufgezeichnet werden, da dies die erste hybride Konferenz ist und es auch virtuelle Teilnehmer gibt. Denen werden aber nur ein Teil der Sessions angeboten und sie bekommen nicht die wunderbare Stimmung – neudeutsch „Vibe“ – mit, der unter den Teilnehmern vor Ort herrscht.

(3) Ich freue mich auf meinen Vortrag

Mein Vortrag läuft gut und so bin ich fast mit meinen offiziellen Punkten durch. Jedoch habe ich über das IBM Champion Programm zugesagt, an einem Videointerview teilzunehmen, um die Punkte von Db2 und der IDUG zu beschreiben, die mir wichtig sind und die unsere Kunden voranbringen.

Im letzten Slot der technischen Vorträge gibt es dann noch ein Q&A Panel für Db2, wo man Fragen stellen kann und ein Komitee aus Db2 Experten (Labormitarbeitern, Db2 Produkt Manager und Gold Consultants) Fragen beantwortet, die vorab oder spontan aus dem Publikum gestellt werden. Dies ist immer besonders interessant, da nicht nur die Antworten, sondern auch die Fragen spannend sind.

Abends ist – wie es traditionell immer der Fall ist – das IBM Event angesagt. Diesmal war die Veranstaltung im nahe dem Konferenzhotel gelegenen Fanway Park Stadion der Boston Red Sox (Baseballteam). Auch hier bieten sich wieder Möglichkeiten, neue Kontakte zu knüpfen und intensiv zu „netzwerken“.

(4) Fanway Park

Donnerstag, 14.07. 2022 – IDUG Abschlusstag

Am letzten Tag startet die Konferenz mit einigen offiziellen Punkten und einer weiteren Keynote, bevor der Tag mit drei weiteren Sessions ausläuft.

Die Woche ist wie im Flug vergangen und das Highlight aus meiner Sicht – aber auch von vielen anderen, mit denen ich gesprochen habe – ist ganz klar die Gelegenheit, wieder zusammenkommen zu können und persönliche Gespräche zu führen. So kommt auch der Spaß nicht zu kurz, der in virtuellen Meetings so gut wie nicht stattfindet.

Sehen wir uns bei der nächsten IDUG?

Wenn ich Ihr Interesse wecken konnte und Sie planen eine der nächsten IDUG Konferenzen zu besuchen oder sich als Sprecher zu bewerben, kann ich Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite stehen.  Auch während der Konferenz übernehme ich gerne das Mentoring und stelle Sie den Leuten vor, die Sie gerne kennenlernen möchten.

Sie können sich dazu gerne an mich wenden unter: kontakt@mip.de

Also – wir sehen uns bei einer der kommenden IDUG Konferenzen! Die nächste wird die IDUG EMEA vom 22. – 26.10.2022 in Edinburgh sein. Ich freue mich auf Sie!

Michael

Ihr Michael Tiefenbacher

Principal Consultant

Das könnte Sie auch noch interessieren

Wissen & Praxis

MettleCI ist DevOps für DataStage

Wenn große Datenmengen zur Integration in ein Data Warehouse aus verschiedenen Quellen extrahiert und aufbereitet

Eine Starke Marke

mip-indoor

Sie sind auf der Suche nach einer passenden Hardware für Ihre IT-Landschaft? Gerne beraten wir Sie und zeigen Ihnen die Vor- und Nachteile der verschiedenen Hardwarelösungen. Wir finden das passende Produkt für Ihre spezifischen Bedürfnisse.

mip-indoor